luis alfredo duarte-herrera

Vernissage Walkala 2011 - In memoriam Dr. Luis Alfredo Duarte-Herrera

Am 28. Oktober 2011 fand eine Vernissage mit den besten Werken des vor ca. 1 Jahr verstorbenen kolumbianischen Malers und Poeten Walkala (Dr. Luis Alfredo Duarte-Herrera) statt. Im vollen Saal der Tribüne Lehen in Salzburg wurde die Ausstellung musikalisch von internationalen Künstlern untermalt.

Der wundervolle italienische Pianist Marco Alesi fesselte das Publikum mit seinen ausdrucksstarken Interpretationen.

Die kolumbianische Sängerin Ximena Mariño, begleitet von ihrem Mann, Peter Gruß, erinnerte mit Liedern aus ihrer Heimat, aus der ja auch Walkala kommt. Ximenas Stimme bezauberte immer, egal ob es heiße Latino-Rhythmen waren oder ruhige gefühlvolle Boleros.

Yvonne Zehner spielte klassische Gitarre von Werken, die Walkala sehr liebte.

Die Veranstaltung wurde von der Opernsängerin Junko Flatscher, begleitet von Marco Alesi, beendet. 

Die Fotos mit ein paar Eindrücken von der Vernissage kann man sich auch in meiner Galerie ansehen. Ein Klick auf ein Foto öffnet das jeweilige Foto und ein weiterer Klick auf das Foto in meiner Galerie vergrößert es.

 

Slide 1/10

 

Fotos von Marco Alesi:

Slide 1/11

 

 

Fotos vom XICöATL-Jubiläum

Es war ein sehr schönes Fest zum 15-jährigen Bestehen des Kulturmagazins XICöATL "Ziehender Stern". Leider verstehe ich noch zu wenig gut Spanisch um die Texte der Dichterin Eva del Pilar Durán selbst zu verstehen, aber sie wurden ja ins Deutsche übersetzt. Schön waren auch die Texte, die von José Martí und dem Nobelpreisträger Pablo Neruda vorgetragen wurden.

Am meisten konnten mich aber die Lieder von Maria de Jesús Véliz Delgado begeistern. Marietta musizierte gemeinsam mit ihrem Bruder Javier und sang mit eindrucksvoller Stimme Lieder wie "La muralla" (Nicolás Guillén), das ich von Ana Belén und Víctor Manuel kenne.

 

Slide 1/26

 

 

¡Tun, tun! ¿Quién es?
Una rosa y un clavel
Abre la muralla
 
¡Tun, tun! ¿Quién es?
El sable del coronel
Cierra la muralla
 
¡Tun, tun! ¿Quién es?
La paloma y el laurel
Abre la muralla
 
¡Tun, tun! ¿Quién es?
El alacrán y el ciempiés
Cierra la muralla
 

 

 

 

Natürlich musste ich auch Fotos von diesem tollen Fest machen. Blitzen war verboten und es war sehr schwierig bei der geringen Beleuchtung die schönsten Augenblicke festzuhalten. Mit einen Klick auf das Foto gelangt man zu meinem Album 15 Jahre XICöATL.

 

Maria de Jesús Véliz Delgado

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

15 Jahre XICöATL - 15 años XICóATL

Am Freitag, den 28. September 2007 feiert das lateinamerikanische Kulturmagazins XICöATL "Ziehender Stern" im Salzburger Literaturhaus, in der Strubergasse 23, sein 15 jähriges Bestehen und ich bin vom Herausgeber, Herrn Dr. Luis Alfredo Duarte-Herrera persönlich eingeladen der kubanischen Gitarristin Marietta Véliz Delgado

 

Maria de Jesús Véliz Delgado

 

 

 

und der kolumbianischen Dichterin Eva del Pilar Durán zuzuhören. Ich bedanke mich für diese Ehre und wünsche XICöATL weiterhin viel Erfolg.

 

Maria de Jesús Véliz Delgado

 

El viernes 28 de septiembre el Magazín Cultural Latinoamericano XICóATL "Estrella Errante" celebra 15 años de existencia en la Casa de la Literatura de Salzburgo, Strubergasse 23, y el director de la publicación, Dr. Luis Alfredo Duarte-Herrera, me ha invitado personalmente para escuchar a la guitarrista cubana Maria de Jesús Véliz Delgado y la poetisa colombiana Eva del Pilar Durán. Agradezco el honor y le deseo a XICóATL muchos éxitos más en el futuro.

 

XICöATL Logo

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Inhalt abgleichen