σάλτσμπουργκ

Weihnachtszeit im Europark Salzburg

Um meiner Freundin Vera, die diese Weihnachten in Amerika verbringt, ein paar Erinnerungen von der Weihnachtszeit zu Hause zu schicken, bin ich heute in mein Lieblings-Einkaufszentrum, in den Europark gefahren und habe dort ein paar Fotos für sie gemacht.

Das Einkaufszentrum war ganz toll geschmückt, wie man sich mit einem Klick auf das Foto, das zu meinem Webalbum mit weiteren Fotos vom Europark in Weihnachstsstimmung führt, selber überzeugen kann.

 

 

Slide 1/17

 

 

Liebe Vera!

Alles Liebe zu Weihnachten!

Esmeralda 

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Fotos vom XICöATL-Jubiläum

Es war ein sehr schönes Fest zum 15-jährigen Bestehen des Kulturmagazins XICöATL "Ziehender Stern". Leider verstehe ich noch zu wenig gut Spanisch um die Texte der Dichterin Eva del Pilar Durán selbst zu verstehen, aber sie wurden ja ins Deutsche übersetzt. Schön waren auch die Texte, die von José Martí und dem Nobelpreisträger Pablo Neruda vorgetragen wurden.

Am meisten konnten mich aber die Lieder von Maria de Jesús Véliz Delgado begeistern. Marietta musizierte gemeinsam mit ihrem Bruder Javier und sang mit eindrucksvoller Stimme Lieder wie "La muralla" (Nicolás Guillén), das ich von Ana Belén und Víctor Manuel kenne.

 

Slide 1/26

 

 

¡Tun, tun! ¿Quién es?
Una rosa y un clavel
Abre la muralla
 
¡Tun, tun! ¿Quién es?
El sable del coronel
Cierra la muralla
 
¡Tun, tun! ¿Quién es?
La paloma y el laurel
Abre la muralla
 
¡Tun, tun! ¿Quién es?
El alacrán y el ciempiés
Cierra la muralla
 

 

 

 

Natürlich musste ich auch Fotos von diesem tollen Fest machen. Blitzen war verboten und es war sehr schwierig bei der geringen Beleuchtung die schönsten Augenblicke festzuhalten. Mit einen Klick auf das Foto gelangt man zu meinem Album 15 Jahre XICöATL.

 

Maria de Jesús Véliz Delgado

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

15 Jahre XICöATL - 15 años XICóATL

Am Freitag, den 28. September 2007 feiert das lateinamerikanische Kulturmagazins XICöATL "Ziehender Stern" im Salzburger Literaturhaus, in der Strubergasse 23, sein 15 jähriges Bestehen und ich bin vom Herausgeber, Herrn Dr. Luis Alfredo Duarte-Herrera persönlich eingeladen der kubanischen Gitarristin Marietta Véliz Delgado

 

Maria de Jesús Véliz Delgado

 

 

 

und der kolumbianischen Dichterin Eva del Pilar Durán zuzuhören. Ich bedanke mich für diese Ehre und wünsche XICöATL weiterhin viel Erfolg.

 

Maria de Jesús Véliz Delgado

 

El viernes 28 de septiembre el Magazín Cultural Latinoamericano XICóATL "Estrella Errante" celebra 15 años de existencia en la Casa de la Literatura de Salzburgo, Strubergasse 23, y el director de la publicación, Dr. Luis Alfredo Duarte-Herrera, me ha invitado personalmente para escuchar a la guitarrista cubana Maria de Jesús Véliz Delgado y la poetisa colombiana Eva del Pilar Durán. Agradezco el honor y le deseo a XICóATL muchos éxitos más en el futuro.

 

XICöATL Logo

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

The Pure im Europark in Salzburg

Am 6. Juli 2007 gab es wieder ein Konzert im Salzburger Europark. Eric Papilaya aus der 3. Staffel von Starmania war angekündigt. Als Vorgruppe gab es „The Pure“. Ich hatte noch nie von „The Pure“ gehört und wusste nur, dass sie aus Tirol kommen. Ihre Musik gefiel mir sehr gut. Sie spielten Rockmusik mit Folk- und Popelementen und auch etwas Rock'n'Roll.

Ich habe wieder einige Fotos gemacht, doch musste ich bald aufhören, da das Konzert im Freien stattfand und es zu regnen begann. So gibt es leider nur wenige Fotos von „The Pure“ und gar keine von Eric Papilaya.

Wenn ihr auf das Foto klickt, dann gelangt ihr in mein Webalbum und findet weitere Fotos von „The Pure“.

 

 

Slide 1/11

 

 

 

Wer Lust hat, kann auch bei Flickr meine „The Pure“-Fotos kommentieren.

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Jetzt anders! im Europark in Salzburg

Am 23. Juni 2007, war es so weit, die Boygroup „Jetzt anders!“ trat in Salzburg im Europark auf. Da ich und meine Freundin Miriam einen Platz ganz vorne haben wollten, fuhren wir schon am Vormittag in den Europark. Als es dann kurz nach 3 Uhr endlich los ging, wurde Falco De Jong Luneau, Johnny Karel Palmer, Martin Zerza und Tom Neuwirth von allen lautstark bejubelt. Die Mädchen kreischten und jede feuerte ihren Star an. Ich mag alle von der Band, aber ganz besonders Falco De Jong Luneau aus der 3. Starmania-Staffel. Die „Jungs“ sangen und tanzten, das war voll cool. Falco hatte zu meiner Freude keinen Hut auf und wenn er lächelt, dann sieht er total süß aus. Hey Falco, ich finde dich nicht cool, wenn du dein Gesicht irgendwie verziehst. ;-)

 

Slide 1/71

 

 

Natürlich wollte ich unbedingt fotografieren, aber leider ist meine Kamera defekt geworden, und so musste ich mir eine ausborgen. Ganz schön stressig mit einer Kamera fotografieren zu müssen, die man sich nur kurz vorher erklären hat lassen. Ich wollte ganz besonders schöne Fotos machen und hatte auch schon ein paar kreative Ideen, wie ich die Bewegung und die Ausstrahlung der Boys im Foto rüberbringen wollte. Ich wollte das vorhandene Licht nutzen, und die Bewegung mit dem Blitz nur ein wenig einfrieren. Uuuh, das ist gar nicht so einfach und die Ergebnisse seht ihr bei Flickr bzw. Picasa. Zu meinem fotografischen Schrecken, hatten sie auch noch knallweiße Shirts und dunkle Hosen an, und das vor einer schwarzen Wand. Das ist eine ganz schöne Herausforderung, das einigermaßen brauchbar zu belichten, aber zum Glück kann man digitale Fotos ja nachbearbeiten und etwas verbessern.

Ihre CD „Gut So“ hatte ich schon und daher kannte ich auch bereits die Lieder. Diese aber live zu hören war einfach super! Es war ein toller Tag für mich, an den ich mich noch ganz lange erinnern werde.

 

Falco De Jong Luneau singt im Europark in Salzburg

 

„Jetzt anders!“ zeigten nicht nur, dass sie ganz super singen können, sondern auch ihre choreografische Präsentation konnte voll überzeugen. Megacool was ihr da geboten habt, Falco, Johnny, Martin und Tom!

 

Jetzt anders! tanzen im Europark in Salzburg

 

Natürlich war der Auftritt viel zu kurz, aber sie waren sehr lieb und ließen sich zu einer Zugabe breitschlagen. Vielen Dank!

 

Falco De Jong Luneau gibt im Europark in Salzburg Autogramme

 

Auch bei den Autogrammen waren sie sehr nett und es war ein Erlebnis die Stars ganz nahe zu erleben. Ich hoffe, dass „Jetzt anders!“ bald wieder nach Salzburg kommt oder zumindest in die Nähe.

 

Falco De Jong Luneau gibt im Europark in Salzburg Autogramme

 

 

 

 

Javascript is required to view this map.

 

 

Inhalt abgleichen